Dämonen und Dämonenbeschwörung- im Bann der Dämonen, Roman über Dämone
   Startseite | Hexe im Mittelalter | Hexenverbrennung | Hexenbilder | Magie | Quellenhinweis | Kontakt-Impressum-Datenschutz   
Navigation
» Der Kult der Hexen
» Der Hexensabbat
» Das Hexenross
» Mondzeit und Frau
» Die Hexe als Ärztin
» Die Frau im Mittelalter
» Die Hexenverbrennung
» Der Hexenhammer
» Folter im Mittelalter
» Die Hexenverfolgung
» Satan und die Hexen
» Schwarze Messen
» Der Weg der Wicca
» Hexenwahn im 20. Jh
» Die Hexen sind los!
» Unser Kino Filmtipp 01

Newsletter


Partnerseiten

Linktausch Mittelalter
Spenden helfen!


Anzeigen


heimarbeit68.de


Linktausch
Kredit
Girokonto
Handy orten
Gebrauchtwagen
Handys
Jobs
Geld verdienen
MLM und Vertrieb
Immobilien
Abnehmen
Geldanlagen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

Dämonenbeschwörung

Hexen-Forum.de - Informationen zum Thema Der Hexensabbat - Dämonenbeschwörung Dämonen und Dämonenbeschwörung

War die Schadenszauberei eine weibliche Domäne - angeblich wegen der charakterlichen Schwäche der Frau, wie Bosheit, Tücke, Hinterlist - so war die Dämonenbeschwörung das Feld der damals tatsächlich praktizierenden Magier und Zauberer. 

Auch diesen wurde ein Pakt mit teuflischen Mächten unterstellt, aber aus anderen Motiven. Erkenntnisinteresse und wissenschaftliche Neugier waren ihre Beweggründe, während die Hexen es allein um des "Bösen" Willen taten.

Auf den Bildern spielt sich die Beschwörung in einer verfallenen Ruine, vielleicht einer Kirche, ab. Der Magier steht in einem mit Symbolen versehenen Kreis um welchen brennende Kerzen stehen. In diesem Kreis ist er sicher, die Dämonen werden durch die Macht seiner Beschwörung am Eindringen gehindert, müssen ihm aber zeitweilig gehorchen.

Lässt er sich durch die Schreckensgestalt der Dämonen dazu bewegen den Kreis zu verlassen, hätte das seien Tode zur Folge. Zur Einschüchterung soll auch der Lärm beitagen, den etliche von ihnen - über ihm fliegend - verbreiten.

Die Dämonenbeschwörung gehört nicht zu den eigentlichen Hexenvorwürfen. Sie ist ein Zugeständnis des Künstlers an seine zeit (17. Jhd.), in der der Glaube an Magie eine weite Verbreitung fand.

Hexen-Forum.de - Informationen zum Thema Der Hexensabbat - Dämonenbeschwörung

Es zeigt, dass Michael Herr die überlieferten, zum Teil auf heidnischen Ursprung zurückgehenden Bräuche und Vorstellungen kannte und sie mit den seiner Zeit zu einem Konglomerat von Bildern vermischte.

Es fällt auf, unter welch unterschiedlichen Aspekten er die Hexen dargestellt hat.

Diese geben nicht nur Aufschluss über seiner Verarbeitung der Hexenvorstellung, sonder auch über sein Bild von der Frau: Die negativ bewerteten Laster werden fast nur von Frauen vollzogen, die dazu noch völlig nackt sind.

Auch dass Frauen lernen und lesen, schien für ihn zu dem verdammenswerten Treiben auf dem Blocksberg zu gehören.

Hexen-Forum.de - Informationen zum Thema:  Der Hexensabbat - Dämonenbeschwörung
Hexen-Forum.de - Informationen zum Thema:  Der Hexensabbat - Dämonenbeschwörung
Hexen-Forum.de - Informationen zum Thema:  Der Hexensabbat - Dämonenbeschwörung
Hexen-Forum.de - Informationen zum Thema:  Der Hexensabbat - Dämonenbeschwörung
Detailszenen auf einem Kupferstich von ca. 1650

Auf diesen Bildszenen fasst Michael Herr eine Anzahl von Vorstellungen vom Hexensabbat, vom Blocksbergtreffen, vom Hexentreiben und von der Dämonenbeschwörung zusammen.

Es vermengen sich hier Vorwürfe, die die Inquisition den "Ketzern" machte, mit Vorstellungen aus dem Volksglauben und Phantasien der sozialen Oberschicht über zauberische Frauen (Hexen) und Männer (Magier). Mit diesen Bildausschnitten soll versucht werden, das komplexe, mit einer Vielzahl on Details angefüllte Bild » Flugschrift über den Hexensabbat « aufzulösen. Einzelne Vorstellungen, Bilder und Symbole werden herausgenommen und der Wirklichkeit bzw. möglichen Deutungen gegenüber gestellt.

Die Welt der Dämonen wird gern in Romanen erzählt oder verfilmt

Im heutigem Zeitalter werden immer wieder in Romanen, Serien und Filmen die Überlieferungen der Menschen von Dämonen bzw. Gestalten wie Ritterdämonen, Hexendämonen, Teufel usw. erzählt und nachgespielt.

Als Klassiker unter den Serien findet sich z.B. Buffy, im Bann der Dämonen.

Bei Buffy handelt es sich um ein Mädchen, das immer wieder von Vampiren und Dämonen angegriffen wird. Buffy (gespielt von Sarah Michelle Gellar) lernt den geheimnisvollen Angel kennen, der ihr im Kampf gegen das Böse hilft.

Sie verlieben sich ineinander. Wie unmöglich diese Beziehung für die Vampirjägerin ist, zeigt sich, als Buffy entdeckt, dass Angel ein Vampir ist. Als besondere Filmgestalt taucht die Hexe Willow (Willow Danielle Rosenberg) (gespielt von Alyson Hannigan) auf, welche die beste Freundin von Buffy wird. Willow ist höchst intelligent, sehr wissbegierig und nimmt in der Serie Buffy eine ganz besondere Stellung ein. Sie ist vielleicht sogar die mächtigste Figur in der ganzen Serie.

Hexen-Forum.de - Homepage über die Geschichte der Hexen und Wicca im Mittelalter und in der Neuzeit.
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie

Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Eine Flugschrift über den Hexensabbat
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Tanz und Feier auf dem Blocksberg
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Der Flug zum Blocksberg
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Das Fest auf dem Blocksberg
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Der Hexenkessel
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Zauber und Schadenszauber
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Tiere und Symbole
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Dämonenbeschwörung
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Von Hexen Zauberern und Magie



» Startseite «


Copyright © hexen-forum.de

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Google Pagerank Service, Link Exchange, free Seo Services, More Website Traffic and Seo Webmaster Tool!Pagerank Control Image

Counter