Hexerei, Magische Rituale Hexerei, Hexen Spruch, Hexerei Ritual Magie, alles Hexerei.
   Startseite | Hexe im Mittelalter | Hexenverbrennung | Hexenbilder | Magie | Quellenhinweis | Kontakt-Impressum-Datenschutz   
Navigation
» Der Kult der Hexen
» Der Hexensabbat
» Das Hexenross
» Mondzeit und Frau
» Die Hexe als Ärztin
» Die Frau im Mittelalter
» Die Hexenverbrennung
» Der Hexenhammer
» Folter im Mittelalter
» Die Hexenverfolgung
» Satan und die Hexen
» Schwarze Messen
» Der Weg der Wicca
» Hexenwahn im 20. Jh
» Die Hexen sind los!
» Unser Kino Filmtipp 01

Newsletter


Partnerseiten

Linktausch Mittelalter
Spenden helfen!


Anzeigen


heimarbeit68.de


Linktausch
Kredit
Girokonto
Handy orten
Gebrauchtwagen
Handys
Jobs
Geld verdienen
MLM und Vertrieb
Immobilien
Abnehmen
Geldanlagen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

Die Hexe als Ärztin

Hexen-Forum.de - Infos zu dem Thema - Hexerei - War die Ärztin im Mittelalter eine Hexe? Hexerei - die Hexe als Ärztin 

War die Ärztin im Mittelalter eine Hexe? 

"Tausend Jahre hindurch war die Hexe der einzige Arzt des Volkes. Die Kaiser, Könige, Päpste, die reichen Barone hatten einige Doktoren aus Salerne, Mauren und Juden, aber die Masse des gesamten Staates, ja man könnte sagen, die Welt, fragte nur die Saga oder kluge Frau um Rat; wenn sie nicht heilte, beschimpfte man sie und nannte sie Hexe. Aber gewöhnlich belegte man sie aus einem mit Furcht gemischten Respekt mit dem Namen "gute Frau" oder "schöne Frau" (belladonna), derselbe Name, den man den Feen gab."  Michelet: Die Hexe, 1861

In Babylon betete man die Mondgöttin Ischtar oder Astarte an. Einmal im Monat, zur Zeit des Vollmonds, war ihr "schlimmer Tag", Shabattu genannt, an welchen sie menstruierte An diesem Tag, einem Vorläufer des jüdischen Sabbat, galten die gleichen Tabuvorschriften wie für menstruierende Frauen. 

Es durfte nicht gearbeitet, nicht gereist und nichts Gekochtes gegessen werden. Später feierte man auch den Tag des Neumonds sowie dei Mondviertel, also den 7., 14., 21., und 28. Tag des Monats.

Denn als die Zeit noch nach dem Monde gerechnet wurde, waren alle Monate 28 Tage lang, entsprechend dem Mondumlauf.

Hexen-Forum.de - Infos zu dem Thema - Hexerei - War die Ärztin im Mittelalter eine Hexe?
Bildbeschreibung: Hexen am Bett einer Kranken, Guaccio, "Compendium Maleficarum" Mailand 1626
"...weil die Hebammen hierbei den größten Schaden bereiten, wie reuige Hexen uns und anderen oft gestanden, indem sie sagten: Niemand schadet dem Katholischen Glauben mehr als die Hebammen. Denn wenn sie die Kinder nicht töten, dann tragen sie, gleich als wollten sie etwas besorgen, die Kinder aus der Kammer hinaus und sie in die Luft hebend, opfern sie dieselben den Dämonen."

aus dem Hexenhammer, 1487

"Es bedarf nicht weniger als der Hexe, dieses Ungeheuers, die alles verkehrt, in Gegensatz zu der heiligen Welt stellt, um sich mit der Frau zu beschäftigen, um die Gebräuche mit Füßen zu treten und jene gegen ihren eigenen Willen zu pflegen.

Das arme Geschöpf achtete sich so wenig! Sie wich zurück und errötete und wollte nichts sagen.

Hexen-Forum.de - Infos zu dem Thema - Hexerei - War die Ärztin im Mittelalter eine Hexe?

"Also schlecht ist das Weib von Natur, da es schneller am Glauben zweifelt, ... was die Grundlage für die Hexerei ist." Hexenhammer, 1487

"Eine Hexe und eine Giftmischerin ist dasselbe. Alles, was den Hexen zur Last gelegt wird, ist wahr."

Jean Bodin: Vom ausgelassnen, wütigen Teufelsheer, Übersetzung von Fischart, 1591

Die Hexe, listig und boshaft, sah vorher und durchschaute alles; sie verstand endlich die Frau zu Reden zu bringen und entriss ihr kleines Geheimnis, besiegt ihre Zurückhaltung, ihre Zögerungen, die aus Schamhaftigkeit und Demut entstanden waren; eher als so etwas zu erdulden, zog sie es vor zu sterben. Die grausame Hexe brachte sie zu dem Verlangen zu leben." Michelet: Die Hexe, 1861

Hexenspruch

Ich hau eine Wunde
die heilt in einer Stunde

Ich hau eine Wunde
die heilt zu keiner Stunde.

Hexerei ist gleichzusetzen mit Zauber und Zauberei, umgeben von mysteriösen Beschwörungen, Kristallkugeln, Magie, Magische Rituale und Hexensprüche. Hexerei, wie sie heute in westlichen Ländern vollzogen wird, ist zugleich eine Religion, Kult und ein spiritueller Pfad. Dieser Pfad ist vermutlich da, um den Bund mit der Natur und den "alten (vorchristlichen) Götter und Göttinnen" wieder herzustellen.

Hexen-Forum.de - Homepage über die Geschichte der Hexen und Wicca im Mittelalter und in der Neuzeit.
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie

Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Wie die Ärztin zur Hexe wurde
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Ärztinnen des Mittelalters
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Hebammen
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Die neuen Hexen
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Kräuterbücher und Hexenrezepte
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Die Hexensalbe



» Startseite «


Copyright © hexen-forum.de


Kostenloser Linktausch zum Thema Esoterik und spirituelles, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch zum Thema Gothic und Mittelalter, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

Google Pagerank Service, Link Exchange, free Seo Services, More Website Traffic and Seo Webmaster Tool!Pagerank Control Image

Counter