Folter, Hexe Folter, Folter Frau, Folter Geschichten, Folter Hexe, Folter Frau Bericht, Folter nackt
   Startseite | Hexe im Mittelalter | Hexenverbrennung | Hexenbilder | Magie | Quellenhinweis | Kontakt-Impressum-Datenschutz   
Navigation
» Der Kult der Hexen
» Der Hexensabbat
» Das Hexenross
» Mondzeit und Frau
» Die Hexe als Ärztin
» Die Frau im Mittelalter
» Die Hexenverbrennung
» Der Hexenhammer
» Folter im Mittelalter
» Die Hexenverfolgung
» Satan und die Hexen
» Schwarze Messen
» Der Weg der Wicca
» Hexenwahn im 20. Jh
» Die Hexen sind los!
» Unser Kino Filmtipp 01

Newsletter


Partnerseiten

Linktausch Mittelalter
Spenden helfen!


Anzeigen


heimarbeit68.de


Linktausch
Kredit
Girokonto
Handy orten
Gebrauchtwagen
Handys
Jobs
Geld verdienen
MLM und Vertrieb
Immobilien
Abnehmen
Geldanlagen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

Die Hexenverfolgung

Hexen-Forum.de - Hexenverfolgung, Folter und Hexenvorwürfe. Hexenverfolgung, Folter und Hexenvorwürfe

Leider wird In allen Teilen der Welt noch heute gefoltert. Man kann keine eigenen Worte finden, um über diese Brutalität das zu sagen, was zu sagen ist. Folgende Auszüge aus dem Bericht einer in Bolivien gefolterten Frau wurde ausgewählt, da sie an die Hexenverfolgung erinnert.

Bericht über die grausame Folterung einer Frau

Er schlug mich und sagte, ich sollte sprechen, ich sollte doch sprechen. Er schlug mich ohne Mitleid, mich, die ich im achten Monat schwanger war...
Der einfache Soldat, der mit seiner Maschinenpistole neben mir stand, sah voller Bestürzung, wie dieser Typ mich schlug. Und der Typ sagte ihm, man dürfe mit diesen Hexen, mit diesen Kommunistinnen, die keine Moral hätten, kein Mitleid haben, sie seien schlimmer als Raubtiere...... Und er schlug mich weiter, ohne Mitleid.

Ich verteidigte mich, so gut ich konnte. Und je mehr ich mich verteidigte, desto böser wurde der Typ, weil  er außerdem ein bisschen getrunken hatte... Und mit noch mehr Grausamkeit schlug er mich.

In einem bestimmten Augenblick setzte er mir sein Knie hier auf den Bauch. Er drückte mir die Gurgel zu, und ich wäre fast erstickt. Ich schrie und schrie... Es schien so, als ob er meinen Bauch zum Platzen bringen wollte.... Ich fühlte, wie er mich immer fester drückte... Und ich konnte auch nicht mehr atmen...

als ich wie aus einem Raum erwachte, hatte ich das Stück eines Zahnes verschluckt. Ich fühlte es hier in der Gurgel. Dann stellte ich fest, dass der Typ mir sechs Zähne ausgeschlagen hatte. Blut überströmte mich, und ich konnte weder die Augen öffnen, noch Luft durch die Nase kriegen. Die Augen waren ganz verklebt. Ich verlor wieder das Bewusstsein. Ich übergab mich.

.... und er schlug mich voller Wut. Dann sagte er mir: "Es ist gut, glücklicherweise erwartest du genau hier drin Nachwuchs. Und an deinem Kind werden wir uns rächen."  Und er holte ein Messer heraus und begann es vor meinen Augen zu wetzen... Und er sagte mir, er hätte viel Zeit zu warten, bis mein Kind geboren sei, und da er mein Kind mit diesem Messer in Stücke  schneiden werde.
... der andere wetzte sein Messer weiter und lachte mich aus. "Sieh mal, wie die Hexen um Gnade flehen." ...

Und er verließ lachen die Zelle... Ich begann, Wehen zu spüren Wehen und noch mehr Wehen. Immer wieder wollte das Kind gegen meinen Willen auf die Welt kommen. Der Kopf kam schon fast heraus, und ich schob ihn wieder zurück. Dieser Augenblick war so hoffnungslos...

Zum Schluss konnte ich es nicht mehr aushalten.... Ich weiß nicht mehr, ob mein Kind lebend geboren wurde... ob es tot geboren wurde... ich weiß nichts.....ich wollte mich aufsetzen. Aber mein ganzer Körper war eingeschlafen oder, wenn man so will, fror ich so dort auf dem Fußboden. Alles war nass. Das Blut wie auch die Flüssigkeit, die man bei der Geburt verliert, hatte mich ganz nass gemacht. Sogar meine Haare waren nass von Wasser und Blut.

Dann gab ich mir eine Ruck und es kam so, dass ich die Nabelschnur des Kindes fand. Und mit der Nabelschnur, indem ich an ihr weitertastete, ...fand ich das Kindchen... vollkommen kalt, eisig, dort auf dem Fußboden. Jetzt wusste ich nicht, ist das Kind in meinem Bauch gestorben?... Ist es nach der Geburt aus Mangel an Hilfe gestorben?... Ich weiß es nicht..........

Hexen-Forum.de - Hexenverfolgung, Folter und Hexenvorwürfe. Die Geschichte über die grausame Folterung einer Frau - Original

Hexen-Forum.de - Hexenvorwürfe & Verfolgung - Bericht - Zeugnis einer Frau
Hexen-Forum.de - Homepage über die Geschichte der Hexen und Wicca im Mittelalter und in der Neuzeit.
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie

Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Hexenverfolgung von Juden
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Hexenverfolgung von Frauen
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Hexenverfolgung von Geisteskranken
Übersicht zu Hexen - Wicca & Magie Hexenverfolgung von Sympathisanten



» Startseite «


Copyright © hexen-forum.de

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher! | Google Pagerank Service, Link Exchange, free Seo Services, More Website Traffic and Seo Webmaster Tool!Pagerank Control Image

Counter